En poursuivant votre navigation, vous acceptez l'utilisation de cookies qui permettront notamment de vous offrir contenus, services, et publicités liés à vos centres d'intérêt. Fermer
LogoEntete
Entete

Accueil > REFERENCE > SOCIAL SCIENCE > Anthropology > Cultural > Die Impfgegnerschaft in Hessen
THÈMES

Mon Compte
Me Connecter



F.A.Q.

Contact

ebooks en anglais english

Die Impfgegnerschaft in Hessen

Patrick Mayr

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Format: PDF,ePub

Lire un extrait    

Prix :
48,10

Ajouter au panier
Mit Inkrafttreten des Reichsimpfgesetzes 1874 formierten sich die latent vorhandenen Kritiker zu einer organisierten Impfgegnerschaft. Um deren Beweggründe, Argumente und die Verbindungen der Protagonisten untereinander zu erfassen, bietet sich ein regionaler Bezugsrahmen an. Er ermöglicht es, die individuellen Kontexte der Impf(zwang)gegner zu ermitteln, ihre Vernetzungen aufzudecken und zu zeigen, wie dieses Netzwerk arbeitete. Zudem wird untersucht, inwieweit die Impfgegner in Hessen in die zeitgenössische Lebensreformbewegung integriert waren. Moderne Impfkritiker, die über das World Wide Web vernetzt sind, tragen mit dazu bei, dass schwerwiegende Infektionskrankheiten wie Masern immer wieder ausbrechen.

Ceux qui ont été intéressés par Die Impfgegnerschaft in Hessen ont aussi consulté :